• 1
  • 2
  • 3

Leitbild

blaue Linie

Gute Begleitung von Schulen legt Wert auf Professionalität, Recht auf Bildung und Innovation. 


Personalentwicklung

Wir unterstützen und fördern das Personal.

  • Wir vertrauen in die Kompetenz und das Engagement.
  • Wir arbeiten an der Professionalisierung und beruflichen Weiterentwicklung durch gezielte Fortbildungs- und Qualitätsangebote.
  • Wir entwickeln Konzepte für die Nachwuchsförderung.

Schulentwicklung und Qualitätssicherung

Wir sichern und fördern Schulqualität.

  • Wir orientieren uns an den 21 st Century skills (Fadel, Bialik, Trilling) und am Qualitätstableau (ISB).
  • Wir beraten und unterstützen die Schulen im Schulentwicklungsprozess (Leitfaden Beratung).
  • Wir fördern Eigenverantwortlichkeit und Kreativität von Schulen.
  • Wir setzen Innovationsimpulse.
  • Wir sind bestrebt, dass die einzelne Schule – ausgehend von ihren Stärken, aber auch von ihren Herausforderungen, ihr Profil stetig weiterentwickelt.
  • Wir unterstützen die Schulen durch die Konzeption eines Schulamtscurriculums.

Organisationsentwicklung

Wir verwalten und gestalten Schulorganisation.

  • Wir nehmen die Aufgaben als Dienstvorgesetzte der Lehrkräfte und Schulleiter wahr und setzen sie professionell um.
  • Wir verantworten eine effektive und effiziente Verwaltung (Prinzipien: termingerecht, korrekt, einheitlich, digital). 
  • Wir informieren und kommunizieren transparent, vorausschauend und umfassend.
  • Wir sind bestrebt die personellen und organisatorischen Rahmenbedingungen im Rahmen der schulpolitischen Entscheidungen nach den Prinzipien Gerechtigkeit und Bedarfsorientierung zu schaffen.
  • Wir kooperieren mit der schulpsychologischen Beratungsstelle und den qualifizierten Beratungslehrkräften sowie mit den Jugendämtern und den Trägern der freien Jugendhilfe sowie mit weiteren außerschulischen Einrichtungen (institutionalisiert und anlassbezogen).

 

Führungshandeln

  • Die Zusammenarbeit zwischen Schulamt, Schulen und außerschulischen Partnern basiert auf gegenseitigem Respekt (Anerkennung) und authentischem Handeln.
  • Wir orientieren uns in unserem Führungshandeln an dem Leadership-Kompass nach Burow.
  • Wir fördern ein Kohärenzerleben durch Verstehbarkeit, Bedeutsamkeit und Handhabbarkeit.
  • Wir forcieren ein partizipatives, prozessorientiertes Vorgehen und suchen bei Konflikten gemeinsam nach Lösungsansätzen und korrigieren eventuelle Fehlentwicklungen.
  • Wir begreifen uns als eine innovative lernende Organisation.

 

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Auch bei einer Ablehnung stehen Ihnen alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung.